[Trader Cockpit] 10.05. Marktdaten

Indizes im vorbörslichen Handel

 

Die US-Indizes sind aktuell leicht im Plus. Nur der NASDAQ100 liegt leicht im Minus.

 

 

Relevante Marktdaten

Vorbörslich:

keine

Handelszeit

Keine

 

Marktanalyse

Der DOW JONES und der S&P500 haben zum Wochenausklang neue Hochs markiert. Banken, Konsum, Transport und Rohstoffnachfrage haben das im Vorfeld schon angekündigt. NASDAQ100 und der Russel2000 hängen etwas nach. Einige Gründe sind die steigenden Anleiherenditen und auch Fachkräftemangel.

Der Rohstoffindex (CRB) ist inzwischen auf das Niveau von 2018 geklettert. Potenzial nach oben ist noch möglich und dürfte viele Produkte, auch des täglichen Gebrauchs, teurer werden lassen. Der schwache US-Dollar verstärkt die Situation.

Junk-Bond Nachfrage steigt

Anleger investieren zunehmend in sogenannte Junk-Bonds – das sind Unternehmensanleihen mit höherer Ausfallwahrscheinlichkeit und Renditen. Das lässt auf eine bullische Stimmung schließen.

 

Recherche: Marco Ahnert

 

Saisonalitäten für Mai

 

S&P 500 – leicht bärisch über 71 Jahre

 

VIX – konstant mit leichten Ausschlägen über 31 Jahre

 

Russel 2000 – bullisch über 18 Jahre

 

DOW JONES – leicht bärisch über 124 Jahre

 

NASDAQ 100 – bullisch über 35 Jahre

 

US-Dollar – bullisch über 50 Jahre

 

DAX – leicht bullisch über 33 Jahre

 

MDAX – bullisch über 25 Jahre

 

EUROSTOXX 50 – bärisch über 34 Jahre

 

 

Sektoren

Keine Signale

 

Recherche: Marco Ahnert

 

Rohstoffmarkt

Keine Signale

 

Trendsignale

JLL liefert uns mit seinem Ausbruch über das alte Hoch bei $192,15 ein neues valides Kaufsignal.

Recherche: Marcus Heidtke – Absolvent des FFM

 

NTGR liefert uns ein frühes Kaufsignal von den FFM-Indikatoren.

Recherche: Marco Ahnert

 

Lese-Ecke

Rückruf nach tödlichen Unfall – Peloton ruft Laufband zurück.

 

Nachdem ein sechsjähriges Kind unter ein Laufband gezogen wurde und an den Folgen starb gab es von Peloton-Chef, John Foley, keine wirkliche Reaktion.

Es wurden inzwischen über 70 Unfälle mit Kindern und Haustieren bekannt. Nun hat Foley ein Einsehen und lässt die Laufbänder, bei voller Kaufpreiserstattung, zurückrufen.

 

Diese Daten sind Informationen und keine Handelsaufforderungen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

Bitte handeln sie nur Produkte die sie auch verstehen da unbedachtes Handeln zu erheblichen Verlusten führen kann

 

Herzlichst!

 

Marco Ahnert

Head of Trading / Chefredakteur Anlegerclub

Projektleiter FFM – Financial Freedom Mentoring

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.