Trader Cockpit

Hallo Telegram Bot,

 

Turbulenter Handelstag

Der gestrige Handelstag war definitiv nichts für schwache Nerven. Die US Indizes schafften jedoch den Turnaround und befinden sich weiter in einer Konsolidierungszone. Das einzige Sorgenkind scheint hier der Dow Jones zu sein. Hier sind aber Hopfen und Malz noch nicht verloren. Vergleichsindizes stehen deutlich über dem Industrie Index und lassen hoffen.

Der Markt wird weiter auf die Auswirkungen dieser Krise reagieren. Kursschwankungen sind weiter möglich.

 

Relevante Marktdaten

Vorbörslich

  • (14:30) Durable Goods Orders!!!
  • (14:30) Personal Income!!!
  • (14:30) Personal Spending!!!
  • (14:30) PCE Price Index

Handelszeit:

  • (16:00) Michigan Consumer Sentiment!!!
  • (16:00) Pending Home Sales

Nachbörslich:

  • Keine

Ganztägig:

  • Keine

 

Was bewegt die Märkte?

Aktuell liegt der Fokus auf:

  • Lieferkettenprobleme und Auswirkungen auf den Einzelhandel, die Industrie und die Privathaushalte.
  • Fachkräftemangel, Ghosting, Unzufriedenheit „Big Quit“.
  • Pandemie-bedingte Ausfälle
  • Anleiherenditen
  • Inflation
  • Zinsanhebungen
  • Ukraine Konflikt

 

Marktanalyse

  • Vorbörslich fallen die Kurse.
  • Stark erhöhte Vola. Longsignal.  
  • Die Put Preise auf den Index steigen. Der Wert liegt aktuell 6,8% unter dem Schwellenwert.  
  • Die Marktstimmung ist sehr ängstlich.
  • An der NYSE stiegen letzten Handelstag 59% und an der NASDAQ 64% der Aktien. 38% bzw. 33% fielen.
  • Putkäufe lagen in der Spitze 27,14% unter dem Schwellenwert.
  • 31,51% der an der NYSE gehandelten Aktien lagen letzten Handelstag über der 200-Tagelinie. Baisse!!! Der Indexkurs wird nicht durch die durchschnittlichen Schlusskurse getragen.
  • Das Verhältnis 3-Monatshoch zu 3-Monatstief, der an der NYSE gehandelten Aktien, lag letzten Handelstag bei –947. 117 Unternehmen erreichten ein neues Hoch, 1064 ein neues Tief.

 

Die Marktanalyse ist Bestandteil der Ausbildung im FFM!

Recherche: Marco Ahnert

Saisonalitäten Indizes im Februar

S&P 500 – neutral über 72 Jahre – bullisch in den Midterm Elections

 

VIX – schwankungsbreit steigend über 31 Jahre – schwankungsbreit in den Midterm Elections

 

Russel 2000 – steigend über 19 Jahre – stark bullisch mit Schwankungen in den Midterm Elections

 

DOW JONES – schwankungsbreit bärisch über 125 Jahre – neutral in den Midterm Elections

 

NASDAQ 100 – neutral über 36 Jahre – bullisch in den Midterm Elections

 

US-Dollar – leicht bärisch über 51 Jahre – bärisch in den Midterm Elections

 

DAX – leicht bullisch über 34 Jahre – neutral in den Midterm Elections

 

MDAX – bullisch über 25 Jahre – bullisch in den Midterm Elections

 

EUROSTOXX 50 – schwankungsbreit bullisch über 35 Jahre – neutral in den Midterm Elections

Recherche: Marco Ahnert

Diese Analyse ist Bestandteil der Ausbildung im FFM!

 

Indizes

S&P500 (SPX) Kein Signal. Unterstützung bei ca. 4.200, 4.100 und 4.050 Punkten.

 

Russel2000 (RUT) Verkaufssignal. Unterstützung bei ca. 1.925 bis 1.900 Punkten

 

DOW JONES (INDU) Kein Signal. Unterstützung bei ca. 33.100 und 32.000 Punkten.

 

NASDAQ100 (NDX) Kein Signal.

 

NYSE Composite Index (NYA) Kein Signal. Unterstützung bei ca. 15.960 Punkten.

 

DAX (DAX) Kein Signal. Nachfragezone bei ca. 14.000 bis 14.100 Punkten.

 

MDAX (MDAX) Starke Kursreaktion. Nachfragezone bei ca. 30.660 bis 30.560 Punkten.

Recherche: Marco Ahnert

Sektoren

Immobilien (XLRE) Breakout – Widerstand bei ca. $44,72.

 

Versorger (XLU) Breakout – Widerstand bei ca. $65,52.

 

Industrie (XLI) Breakout – Widerstand bei ca. $96,90.

Recherche: Marco Ahnert

Auswertung COT Report

Erdgas (NG) Interessant.

 

Hafer (ZO) Interessant.

Recherche: Marco Ahnert

Rohstoffmarkt

Keine validen Signale

Recherche: Marco Ahnert

Währungsmarkt

Keine validen Signale

Recherche: Jann Lantin – Absolvent FFM und Mitglied im Research Team.

 

Eine persönliche Anmerkung

Der russische Angriff auf die Ukraine ist eine menschliche Tragödie und in meiner Welt durch nichts zu rechtfertigen! Ich habe keinerlei Sympathien für kriegerische Handlungen jeglicher Art. Allerdings glaube ich fest daran, dass jeder das Recht hat sich, seine Familie und sein Volk zu verteidigen. Jeder, der das tut, verdient ernsthafte Unterstützung!

 

 

Diese Daten sind Informationen und keine Handelsaufforderungen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

Bitte handeln Sie nur Produkte die sie auch verstehen da unbedachtes Handeln zu erheblichen Verlusten führen kann

 

Herzlichst

Marco Ahnert

Head of Trading / Chefredakteur Anlegerclub

Projektleiter FFM – Financial Freedom Mentoring

 

 

Impressum:

Trader IQ GmbH
Schillerstr. 99
12305 Berlin

https://traderiq.net/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.