[Trader Cockpit] 07.05. – Marktdaten

 

Indizes im vorbörslichen Handel

 

Die US-Indizes sind aktuell leicht im Plus.

Der DAX, MDAX und ESTX50 haben positiv eröffnet.

 

Relevante Marktdaten

Vorbörslich:

·     Durchschnittliches Stundeneinkommen (14:30)

·     Erwerbsbeteiligungsquote (14:30)

·     Unterbeschäftigungsquote (14:30)

·     Arbeitslosenrate (14:30)

·     Nonfarm Payrolls (14:30)

 

Handelszeit:

·     Rede von Präsident Biden (17:00)

Marktanalyse

Der DOW JONES hat gestern ein neues Hoch bei 34561,29 Punkten markiert und meine Annahme bestätigt. Auch unsere Indikatoren liefern Kaufsignale. Ein nachhaltiger Anstieg der Volatilität ist nicht erkennbar. Allerdings ist an den beiden Handelsplätzen, NYSE und NASDAQ, die Handelsaktivität geteilt. Während an der NYSE 58% der gehandelten Aktien einen Kursanstieg verzeichneten waren es an der NASDAQ nur 38%.

Aktuell haben wir einen Anstieg der Put-Preise und einen leichten Anstieg im Put/Call Ratio. Das Niveau ist aber noch nicht besorgniserregend.

Der Kurs des NYSE Composite Index wird durch die Schlusskurse getragen. 82,09% der Aktien liegen über der 200-Tage-Linie.

 

Recherche: Marco Ahnert

 

Saisonalitäten für Mai

 

S&P 500 – leicht bärisch über 71 Jahre

 

VIX – konstant mit leichten Ausschlägen über 31 Jahre

 

Russel 2000 – bullisch über 18 Jahre

 

DOW JONES – leicht bärisch über 124 Jahre

 

NASDAQ 100 – bullisch über 35 Jahre

 

US-Dollar – bullisch über 50 Jahre

 

DAX – leicht bullisch über 33 Jahre

 

MDAX – bullisch über 25 Jahre

 

EUROSTOXX 50 – bärisch über 34 Jahre

 

 

Sektoren

Der Basiskonsumgütersektor (Symbol: XLP – 6,03% Marktanteil) generiert mit seinem Ausbruch über das alte Hoch bei $70,50 ein neues valides Kaufsignal.

 

Recherche: Marco Ahnert

 

Rohstoffmarkt

Gold (Symbol: GC) generiert mit seinem Ausbruch über das alte Hoch bei $1.796 ein neues valides Kaufsignal.

 

Palladium (Symbol: PA) generiert ein frühes Verkaufssignal.

 

Eisenerz steigt auf ein neues Hoch und signalisiert weiterhin positive Aussichten für die Industrie.

 

Kaffee (Symbol: KC) generiert mit seinem Ausbruch über das alte Hoch bei $147,70 ein neues valides Kaufsignal.

 

Recherche: Marco Ahnert

 

Trendsignale

Keine Signale

 

 

Lese-Ecke

Europäische Handelsketten wollen brasilianische Produkte boykottieren.

Brasiliens Regierung plant ein Gesetz zu verabschieden, das die bisher illegale Landnahme und Rodung des Regenwalds durch Farmer nachträglich legalisieren soll. Aldi, LIDL, Metro und Tesco gehören zu den 40 Unternehmen die, wenn das Gesetz verabschiedet wird, Brasilianische Produkte, darunter Fleisch, Soja und Kaffee, auszulisten. Für Brasilien hätte das unangenehme Folgen und könnte auch Einfluss auf einige Börsenwerte haben. Soja wird überwiegend nach China und Europa exportiert und dort als Tierfutter und Lebensmittel verwendet.

 

Diese Daten sind Informationen und keine Handelsaufforderungen.

Jeder Anleger handelt auf eigenes Risiko.

Bitte handeln sie nur Produkte die sie auch verstehen da unbedachtes Handeln zu erheblichen Verlusten führen kann

 

Herzlichst!

 

Marco Ahnert

Head of Trading / Chefredakteur Anlegerclub

Projektleiter FFM – Financial Freedom Mentoring

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.