Anleitung zur Brokerwahl

IG Markets

Profi-Plattform für den Privatanleger

Überblick

IG wurde 1974 in Großbritannien gegründet und ist einer der größten CFD-Broker der Welt. IG wird von mehreren Stellen weltweit reguliert, darunter hochrangige Regulierungsbehörden wie die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die IG Group ist an der Londoner Börse notiert.

IG gilt als sicher, weil es an einer Börse notiert ist, seine Finanzen offenlegt und von hochrangigen Regulierungsbehörden überwacht wird.

Gesamtwertung

4,6
4.6/5

Gebühren 3,1

3.1/5

Kontoeröffnung 4,4

4.4/5

Einzahlung und Auszahlung 4,5

4.5/5

Handelsplattform 5,0

5/5

Märkte und Produkte 3,9

3.9/5

Forschung 3,5

3.5/5

Kundendienst 3,6

3.6/5

Bildung 5,0

5/5

Hauptmerkmale und Highlights

Regulierungsland

Großbritannien, EU, Schweiz, USA, Singapur, Japan, Südafrika, Vereinigte Arabische Emirate, Australien, Neuseeland

Handelsgebührenklasse

Durchschnitt

Inaktivitätsgebühr erhoben

Ja

Höhe der Auszahlungsgebühr

0,- €

Mindesteinzahlung

0,- €

Dauer der Kontoeröffnung

1-3 Tage

Anzahl der unterstützten Basiswährungen

6

Demokonto angeboten

Ja

Handelbare Märkte

ETF, Forex, Optionen, CFD, Aktien in einigen Ländern, Robo-Advisory in Großbritannien, Börsengänge

Vor- und Nachteile von IG MARKETS

Die Web-Handelsplattform von IG ist gut gestaltet, benutzerfreundlich und einfach anzupassen. Mit der IG Academy finden Sie auch viele nützliche Werkzeuge und Kurse zum Lernen. Geld Einzahlungen und Abhebungen sind einfach und es gibt verschiedene Möglichkeiten dazu.

Auf der anderen Seite sind die Handelsgebühren von IG für Forex- und Aktien-CFDs hoch. Das Produktportfolio ist begrenzt, da IG in den meisten Ländern nur den Handel mit CFDs und Optionen anbietet. Auch der Kundensupport könnte besser sein.

Vortelle

Nachtelle

Gebühren

3.1/5

IG hat niedrige Nicht-Handelsgebühren, es gibt keine Gebühr für Abhebungen und eine Inaktivitätsgebühr wird erst nach 2 Jahren erhoben. Auf der negativen Seite sind die Forex- und Aktien-CFD-Gebühren hoch. Die Handelsgebühren von IG sind generell durchschnittlich. IG hat hohe Forex-Gebühren und erhebt höhere Gebühren für Aktien als seine Konkurrenten. Die Optionsgebühren von IG sind niedrig, IG erhebt keine Konto-, Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren. IG ist an der Börse notiert, legt seine Finanzen offen und wird von hochrangigen Regulierungsbehörden beaufsichtigt.

Konto- eröffnung

3.4/5

IGs Kontoeröffnung ist nahtlos und vollständig digital. Es gibt keine Mindesteinlage für Banküberweisungen und eine niedrige, $/€300 Mindesteinlage für Kredit-/Debitkarten und PayPal. Auf der anderen Seite dauert die Kontoverifizierung etwa 3 Werktage, was langsamer ist als bei einigen anderen Brokern.
Wie Sie Ihr Konto eröffnen: IG hat einen unkomplizierten und vollständig digitalen Kontoeröffnungsprozess. Die Online-Registrierung dauert nur 5-10 Minuten, aber die Kontoverifizierung kann etwas länger dauern.

Die 5 Schritte der IG-Kontoeröffnung: 

Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und das Land Ihres Wohnsitzes an und wählen Sie Ihren Kontotyp aus. Geben Sie einige persönliche Daten an, wie Ihr Geburtsdatum und Ihre Adresse. Beantworten Sie ein paar Fragen zu Ihrem Finanz- und Beschäftigungsstatus. Geben Sie Informationen über Ihr Finanzwissen an und füllen Sie einen kurzen Test aus. Überprüfen Sie Ihre ID und Ihren Wohnsitz. Sie können einen Personalausweis, einen Reisepass oder einen Führerschein hochladen, um Ihre ID zu verifizieren. Versorgungsrechnungen und Kontoauszüge werden für die Überprüfung des Wohnsitzes akzeptiert.”

Ein- und Auszahlungen

4.5/5

IG bietet kostenlose und schnelle Ein- und Auszahlungen. Es gibt verschiedene Optionen für die Einzahlung auf Ihr Konto, darunter traditionelle Methoden wie Banküberweisung und Kreditkarteneinzahlung sowie PayPal.

Handels- plattform

5/5

Die Web-Trading-Plattform von IG ist sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader geeignet. Sie ist einfach zu bedienen, hat alle notwendigen Funktionen und kann angepasst werden. Die mobile Handelsplattform von IG ist einfach zu bedienen und hat großartige Funktionalitäten. Die selbst entwickelte Handelsplattform von IG hat keine Desktop-Version.

Handelbare Märkte

3.9/5

Bei IG können die meisten Kunden nur mit CFDs, Forex und Optionen handeln. Es gibt buchstäblich Tausende von CFDs, die gehandelt werden können. Einwohner Großbritanniens und in einigen anderen Ländern können Sie auch mit Aktien handeln. Andere beliebte Vermögenswerte, wie Investmentfonds und Anleihen, sind jedoch nicht verfügbar.

Demo und Weiterbildung

5/5

IG bietet benutzerfreundliche Recherche-Tools. Seine Newsflow- und Charting-Tools Software ist großartig. Auf der anderen Seite sind die Fundamentaldaten nicht verfügbar. IG bietet gute Bildungsressourcen. Sie können ein Demokonto nutzen, sich in Kurse einschreiben, sich für Webinare anmelden und Lehrvideos ansehen.

Kunden- support

3.6/5

IG bietet fast 24/7 Kundensupport, der relevante Antworten gibt. Allerdings können E-Mail-Antworten und Telefon langsam sein, während der Live-Chat die meiste Zeit offline ist.

Fazit

“IG ist einer der größten und zuverlässigsten CFD-Broker. Er wird von mehreren Finanzbehörden auf der ganzen Welt reguliert. Die IG Group ist an der Londoner Börse notiert. 

IG hat eine der besten Web-Trading-Plattformen. Die Ein- und Auszahlungsbedingungen sind sehr gut. Sie können auch Ihr Wissen mit guten Bildungsmaterialien erweitern. 

Es gibt auch ein paar Nachteile: Die Forex- und Aktien-CFD-Gebühren sind hoch und das Produktportfolio ist in den meisten Ländern auf Forex, CFDs und Optionen beschränkt.